Swipe to the left

Sieben auf einen Streich - Tobias Lederle-Nagengast

Sieben auf einen Streich - Tobias Lederle-Nagengast
Von Stephan Scherer vor 29 Tagen Keine Kommentare

Sieben auf einen Streich

„Positiv denken“

Heute interviewen wir Herrn Tobias Lederle-Nagengast, der zusammen mit dem erfahrenen Franz Vogl die Leitung in der Weiterverarbeitung bei Presse-Druck übernimmt.


1. PD: Herzlichen Glückwunsch zur offiziellen Ernennung als Leiter der Weiterverarbeitung bei Presse-Druck. Zusammen mit Franz Vogl hast Du über 300 Mitarbeiter zu führen. Hast Du Dich sehr über die offizielle Verkündung gefreut?

Tobias: Erst einmal vorweg Herzlichen Dank für das Vertrauen und auch die Chance, diese Stelle erhalten zu haben. Und ja ich habe mich sehr über die Verkündung gefreut.


2. PD: Im Augenblick herrscht in jeder Firma ziemliche Unruhe wegen der wirtschaftlichen Situation. Wie trittst Du der momentanen Lage entgegen?

Tobias: Ich schaue nach vorne, versuche das Beste aus der derzeitigen Situation zu machen auch wenn es nicht leicht ist. Wir müssen trotzdem alle Positiv denken und auch alle zusammenhalten, vor allem uns gegenseitig unterstützen.


3. PD: Du hast Dich in kurzer Zeit sehr gut in Deinen jetzigen Job hineingearbeitet. Was siehst Du als Hauptziel für Deine Abteilung?

Tobias: Als Hauptziel würde ich mir wünschen, dass wir alle wieder mehr zusammenrücken und zusammenhalten, in etwa so wie eine große Familie.

Ich bin der Ansicht dass wir zusammen viel mehr erreichen, und das ist in so einem großen Unternehmen bzw. Bereich sehr wichtig.


4. PD: Wie lange bist Du schon im Betrieb und wo waren Deine Anfänge bei Presse-Druck?

Tobias: Ich bin seit 2006 im Unternehmen also 14 Jahre. Begonnen habe ich hier meine Ausbildung als Maschinen und Anlagenführer diese ging 2 Jahre, danach bin ich für 8 Jahre in die Instandhaltung und Wartung gegangen.

Ende 2016 wurde ich dann Assistenz der Produktionsleitung hier war ich nun 4 Jahre tätig. Und seit 01.08.2020 bin ich nun als Leiter der Weiterverarbeitung tätig.


5. PD: Nun noch einige private Fragen zu Dir:

Nach einem stressigen Tag: Was sind Deine Hobbys und wo kannst Du am besten abschalten?

Tobias: Treffe mich gern mit Freunden zu einem gemütlichen Spieleabend. Ich bin viel unterwegs, Wandern oder einfach nur Spazieren. Sport, vor allem im Fitnessstudio, hier kann ich am besten abschalten.



6. PD: Was ist Dein Lieblingsverein?

Tobias: Also Fußball ist nicht so meins, ab und zu schau ich eine Partie mit Freunden aber so richtig warm werde ich damit nicht. Dann lieber einen guten Film oder eine Serie.



7. PD: Wie würdest Du Dich selbst beschreiben?

Tobias: Ehrgeizig, entschlossen, eher der ruhigere und zielstrebig.