Swipe to the left

Mai 2024

Augsburger Allgemeine veröffentlicht Kampagnenbroschüre „Umwelt.Bewusst.Gedruckt“ für die Wochenendbeilage im Zeitungsdruck

Von Daniela Meeß vor 9 Tagen Keine Kommentare

Das Kernstück der Kampagne „Umwelt.Bewusst.Gedruckt“, die 24-seitige Broschüre mit allen wichtigen Fakten zum Thema Druck und Nachhaltigkeit, wurde erstmalig als Zeitungsbeilage produziert und der Wochenendausgabe der Augsburger Allgemeinen beigelegt. Die Auflage von 202.000 Exemplaren hat eine Reichweite von 500.000 Lesern.


„Print ist eine saubere Sache – genau diese Aussage wollten wir mit Fakten unterlegt unseren Lesern mitgeben. Denn gerade der Zeitungsdruck ist ein Paradebeispiel für eine vorbildliche Kreislaufwirtschaft“, betont Andreas Ullmann, Gesamtleiter Technik, Presse-Druck- und Verlags-GmbH in Augsburg. „Dass wir als erste Druckerei die Kampagnenbroschüre im Zeitungsformat gedruckt haben, freut uns. Ich hoffe, das findet viele Nachahmer bei den zahlreichen Zeitungsdruckereien in Deutschland“, so Ullmann weiter. Ab sofort steht deshalb für Mitgliedsunternehmen der Verbände Druck und Medien die Broschüre im Zeitungsformat als offene Datei zur Verfügung. Sie belegt mit Fakten, dass die Druckindustrie seit mehr als 25 Jahren eine Vorreiterrolle in der deutschen Wirtschaft hat, wenn es um umwelt- und klimafreundliches Produzieren geht. „Das Engagement der Augsburger Allgemeinen zeigt sehr deutlich, welche Reichweite wir mit unseren Argumenten erzielen können, wenn die Unternehmen an einem Strang ziehen. Die Beilage hat im Übrigen einen Mediawert von über 40.000 Euro. Getreu dem Motto ‚Mitmachen statt nix machen‘ freue ich mich auf viele Unternehmen, die diesem Beispiel folgen“, so Holger Busch, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Druck und Medien Bayern.

Die seit Anfang dieses Jahres laufende Kampagne der Verbände Druck und Medien baut mit einem umfassenden Angebot an Materialien für Mitgliedsunternehmen Vorurteile über Druckerzeugnisse bei Kunden, Entscheidern, Medien, Meinungsbildnern und Politik ab. Viele Druckunternehmen haben die Materialien bereits genutzt, um ihre eigenen Zielgruppen und auch die breite Öffentlichkeit zu erreichen. Die Beilage in der Augsburger Allgemeinen setzt nun in Sachen Reichweite neue Maßstäbe.

Quelle: Presseinformation VDMB