Swipe to the left

Käfer - Die Zeitung

Käfer - Die Zeitung
Von Daniela Meeß vor 20 Tagen Keine Kommentare

Bild oben: Begutachten ein gedrucktes Produkt der „Käfer-Zeitung“: (von links nach rechts) Qualitätsmanagerin Alexandra Badran, Geschäftsführerin und Auftraggeberin Carmen Schörghuber und Grafikerin Jana Jacobs.

Ein echter Hingucker:

„Käfer – Die Zeitung“

Wie schon seit vielen Jahren produzierte Presse-Druck Augsburg vor kurzem die aktuelle Ausgabe der Trendzeitung „Käfer – Die Zeitung“. Wie immer besticht die sehenswerte Lektüre durch ihre bunte Vielfalt und ihrer Optik. Zahlreiche hochwertige Angebote von Markenartikel bis hin zu Reisetipps werden hier ausgiebig angeboten. Auch wertvolle Anregungen um die Lebensqualität zu steigern werden hier angeboten.

Geschäftsführerin Carmen Schörghuber und ihre Grafik-Kollegin Jana Jacobs von der Agentur Schörghuber Medien Gmbh, ließen es sich nicht nehmen, beim Andruck der neuen Ausgabe in Augsburg anwesend zu sein. Begrüßt wurden die beiden Münchnerinnen von Frau Alexandra Badran von der MZA (Medienzentrum Augsburg).

Mit einer beeindruckenden Auflage von 20.000 Exemplaren erfreut sich die Zeitung an großem Interesse im Raum München und Umgebung.

Nach der bereits erfolgten Kontrolle und Bearbeitung der angelieferten Druckdaten in der MZA (Medienzentrum-Augsburg) durch Frau Badran wurden in der CTP (Computer to plate) die zum Druck benötigten Druckplatten produziert.

Die 36 Seiten wurden mit höchster Qualität auf dem hochwertigen 60g/m² Grapho/Invent Papier angedruckt. Dieses Papier besticht vor allem durch seinen Weißgrad und seiner hohen Qualität. Unter den fachmännischen Augen qualifizierter Drucker wurde die korrekte und optimale Farbgebung erstellt.

Zuvor wurden jedoch die Wünsche und Hinweise von Frau Schörghuber und Frau Jacobs von den Druckexperten an der Druckmaschine umgesetzt. Wie ein eingespieltes Team wirkte die Zusammenarbeit des Auftraggebers mit den verantwortlichen Druckern.

Erst nach Erreichen der optimalen Qualität wurden die Exemplare mittels einer Förderkette in die Weiterverarbeitung geleitet. Zum Abschluss wurden die fertigen Exemplare in Folie umreift, verpackt und anschließend an verschiedene Adressen im Raum München versandt. „Ein tolles Produkt das wir hier produzieren dürfen. Es ist immer wieder ein Erlebnis die fertige Zeitung in den Händen zu halten“, bilanzierte Frau Badran in der Rotation.

Die beiden Gäste aus München konnten zum Abschluss eine druckfrische Ausgabe Ihrer Zeitung mitnehmen.